Pistazien-Gewürzplätzchen

  • Zutaten für etwa 30 Stück

    175gweiche Butter
    4ELVanillezucker
    1TLZimtpulver
    1PriseKardamompulver
    2Eigelb
    175gPistazienkerne, gehackt
    200gWeizenmehl Type 405 zzgl.
    etwas mehr zum Verarbeiten
    250gweiße Schokolade
    150gMandelstifte
    etwas Puderzucker zum Bestäuben



    Zubereitung

    1. Butter, Vanillezucker, Zimt und Kardamom in einer Schüssel verrühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Eigelb, 100 g Pistazien und Mehl dazugeben und alles zu einem Teig verkneten. Diesen in Folie gewickelt 1 Stunde kalt stellen.
    2. Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Zwei Backbleche mit Backpapier belegen. Den Teig kurz durchkneten, in 2 Portionen teilen. Jeweils dünn ausrollen und je 30 runde Plätzchen mit welligem Rand (4 cm Durchmesser) ausstechen. Diese auf die Bleche setzen und im Ofen nacheinander 10-12 Minuten backen. Die Kekse dann auf ein Kuchengitter setzen und auskühlen lassen.
    3. Schokolade hacken und über einem heißen Wasserbad schmelzen. Kurz abkühlen lassen. Mandelstifte und 2/3 der übrigen Pistazien dazugeben und untermengen. Ist die Schokolade streichfähig abgekühlt, etwa 2/3 der Schokomasse auf die Hälfte der Plätzchen geben. Je 1 zweites Plätzchen daraufsetzen und leicht andrücken. Restliche Schokomasse auf die Plätzchen verteilen und mit übrigen Pistazien bestreuen. Fest werden lassen und Kekse mit Puderzucker bestäuben.

    Zubereitungszeit

    40 Minuten


    Kühlzeit

    1 Stunde