Italienischer Gewürzkuchen

  • Zutaten für ca. 12 Stücke

    100ggeschälte Walnusskerne
    100ggeschälte Haselnüsse
    100ggeschälte Mandelkerne
    100ggemischte kandierte Früchte
    100ggetrocknete Feigen
    1Msp.
    gemahlene Gewürznelken
    1Msp.gemahlener Zimt
    1Msp.gemahlener Koriander
    1Msp.
    gemahlener Ingwer
    1Msp.
    fein geriebener Muskat
    150gPuderzucker
    100gHonig
    evtl.Backoblaten
    1ELKakaopulver
    1-2ELMehl
    Puderzucker zum Bestäuben



    Zubereitung

    1. Nüsse und Mandeln in einer Pfanne ohne Fett unter Rühren kurz anrösten. Dann abkühlen lassen und grob hacken.
    2. Kandierte Früchte und Feigen sehr fein hacken, in eine Schüssel geben. Nuss-Mix mit Gewürzen zufügen und alles mischen.
    3. Puderzucker und Honig in eine Metallschüssel geben. Über einem heißen Wasserbad bei schwacher Hitze ständig rühren, bis die Masse schmilzt und Fäden zieht, dann unter Rühren etwas abkühlen lassen.
    4. Den Backofen auf ca. 160 Grad vorheizen. Eine flache, runde Form (24 cm Durchmesser) mit Butter fetten und evtl. mit Oblaten auslegen.
    5. Die Honiglösung unter den Nuss-Früchte-Mix rühren. Dann Kakao und Mehl untermengen. Den Teig in der Form glatt streichen und ca. 30 Minuten backen. Anschließend den Kuchen abkühlen lassen. Vor dem Servieren den Kuchen mit Puderzucker bestäuben.