Zwiebelbaguette mit Kräuterquark

  • Zutaten für 4 Personen


    1/2WürfelHefe
    900gMehl
    3Zwiebeln
    1EL
    Butter
    1TL
    Zucker

    Salz
    1
    Bund
    gemischte Kräuter (z.B. Schnittlauch, Petersilie, Zitronenmelisse, Dill)
    1Knoblauchzehe
    2Frühlingszwiebeln
    1/2unbehandelte Zitrone
    500
    g
    Quark
    150
    g
    Sahnejoghurt
    Pfeffer




    Zubereitung

    1. Für den Vorteig 5 g der Hefe in 300 ml lauwarmem Wasser auflösen. Mit 325 g Mehl anrühren. An einem warmen Ort zugedeckt 4 Stunden gehen lassen.
    2. Inzwischen Zwiebeln schälen und fein würfeln. Butter in einer Pfanne erhitzen. Zwiebeln darin unter Rühren kurz andünsten. Pfanne vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen.
    3. Übrige Hefe mit dem Zucker in weitere 300 ml Wasser auflösen. Übriges Mehl, 1 1/2 TL Salz, Zwiebelwürfel, Vorteig und angerührte Hefe in eine Schüssel geben und zu einem glatten Teig kneten. Zugedeckt weitere 45 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
    4. Inzwischen Kräuter waschen und trocken tupfen. Gegebenenfalls Blättchen von den Stielen zupfen, alles fein hacken. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Zitrone heiß waschen und die Schale fein abreiben. Dann den Saft auspressen.
    5. Quark und Joghurt verrühren. Kräuter, Knoblauch, Frühlingszwiebeln und Zitronenabrieb dazugeben, alles mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Bis zum Servieren im Kühlschrank durchziehen lassen.
    6. Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche noch mal durchkneten. Teig in 4 gleich große Portionen teilen. Zu einem langen Baguette rollen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Den Teig abgedeckt weitere 45 Minuten gehen lassen.
    7. Backofen auf 240 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Baguettes mit einem scharfen Messer schräg einschneiden. Eine feuerfeste Schale mit etwas Wasser in den Ofen stellen. Die Baguettes im heißen Ofen auf der mittleren Schiene etwa 15 Minuten goldbraun backen. Die Hitze dann auf 200 °C reduzieren und weitere 15 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen, auf einem Kuchengitter vollständig abkühlen lassen und mit dem Kräuterquark servieren.

    Zubereitungszeit

    1 Stunde 50 Minuten


    Ruhezeit

    5 Stunden