Gefüllte Maispoulardenbrust auf buntem Bohnensalat

  • Zutaten für 4 Personen

    400ggrüne Bohnen
    Salz
    1rote Zwiebel
    2gelbe Paprikaschoten
    400gCannellinni-Bohnen (Dose)
    400gBorlotti-Bohnen (Dose)
    4ELheller Balsamicoessig
    1ELHonig
    9ELOlivenöl
    Pfeffer
    30gPinienkerne
    1Knoblauchzehe
    40ggetrocknete Tomaten in Öl (Glas)
    50gFrischkäse
    1ELSemmelbrösel
    4Maispoulardenbrustfilets (á 200 g)
    4StieleBasilikum



    Zubereitung

    1. Die grünen Bohnen putzen, waschen und halbieren. In kochendem Salzwasser 6-8 Minuten blanchieren. Abgießen, abschrecken und abtropfen lassen. Die Zwiebel schälen und würfeln. Paprikaschoten waschen, entkernen und fein würfeln. Cannellini- und Borlotti-Bohnen in ein Sieb abgießen, gründlich abspülen und gut abtropfen lassen.
    2. Essig, Honig und 5 EL Öl verquirlen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Alle Bohnensorten sowie Zwiebel und Paprika mit dem Dressing vermengen. Bis zum Servieren durchziehen lassen. Pinienkerne grob hacken und ohne Zugabe von Fett goldbraun rösten. Aus der Pfanne nehmen und abkühlen lassen. Knoblauch schälen und fein hacken. Getrocknete Tomaten abtropfen lassen und klein schneiden. Frischkäse, Semmelbrösel, geröstete Pinienkerne, Knoblauch, getrocknete Tomaten und 2 EL Öl verrühren.
    3. Ofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Jeweils der Länge nach eine Tasche in die Maispoulardenbrustfilets schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen. Fleisch mit der Frischkäsecreme füllen, zuklappen und mit einem kleinen Holzspieß verschließen. Übriges Olivenöl in der Pfanne erhitzen. Fleisch darin bei großer Hitze von beiden Seiten jeweils 3-4 Minuten anbraten. Im Ofen in 15-20 Minuten fertig garen. Herausnehmen, in Scheiben schneiden.
    4. Basilikum waschen und trocken schütteln. Blättchen von den Stielen zupfen und hcken, dann unter den Bohnensalat mischen. Salat auf Teller verteilen, mit den gefüllten Maispoulardenbrustfilets anrichten und das Gericht sofort servieren.

    Zubereitungszeit

    1 Stunde